Präsenzkompetenz und achtsame Begleitung im Coaching

Achtsame Begleitung mit der Präsenz im Hara bilden die Schwerpunkte diese Ausbildungsmoduls.

Die Auszubildenden lernen beim achtsamen Zuhören und Sprechen im Coaching sich selber gleichzeitig in der eigenen Leibesmitte im Hara (Bereich 3-4 Finger breit unterhalb des Bauchnabels) wahrzunehmen. Dies setzt als Basis die kontinuierliche eigene Achtsamkeitsschulung des Coaches voraus; hierzu gehört das Einüben von meditativer Praxis mit geöffneten Augen wie es in der Zen-Meditation praktiziert wird.

 

Selbsterfahrung

  • Schulung der Körperpräsenz
  • Zentrierung im Hara
  • Meditation mit geöffneten Augen (Zen- Präsenzpraxis)
  • Achtsamkeitsqualitäten - Vertrauen - Anfängergeist

Kombination von Theorie und Praxis

  • Praxis und Theorie miteinander kombinieren
  • Die Weisheit des Körpers
  • Wirkfaktoren der Achtsamkeit: Disidentifikation - Akzeptanz, Gleichmut und Selbstmitgefühl
  • Audiodateien - Handout +ToolSet-AchtsamkeitsCoaching II

Integration ins AchtsamkeitsCoaching

  • Achtsames Zuhören und Sprechen mit Atempräsenz
  • Selbstfürsorge - Selbstfreundlichkeit
  • Innehalten im Coaching
  • Akzeptanz - Entspannung im achtsamen Dialog
  • Dem Entstehen vertrauen - im Nichtwissen ruhen
  • Tief zuhören im Coaching
  • Achtsam sprechen im Rhythmus des Atems
  • Coaching Situationen im Rollenspiel einüben und reflektieren

Im Nichtwissen ruhen

dem Entstehen vertrauen