Mit Themen atmen und gehen im Coaching

Im vierten Ausbildungsmodul liegt der Schwerpunkt darauf, die Achtsamkeitspraxis systematisch ins Coaching zu integrieren.

Die Weisheit des Körpers - mit konkreten Themen - "atmen-und-gehen"

Zum ganzheitlichen Ansatz dieser Ausbildung gehört immer wieder einzuüben, konkrete Themen im Coaching nicht nur kognitiv zu bearbeiten, sondern den Klienten zu vermitteln, wie sie die Weisheit ihres gesamten Körpers mit in den Klärungsprozess einbeziehen. Wer hat nicht schon mal erlebt, wenn der Kopf blockiert ist und man nach draußen an die frische Luft geht, dass sich neue Inspirationen und Lösungsansätze spontan und intuitiv entfalten. Dies wird in dieser Ausbildung systematisiert, indem der angehende Achtsamkeitscoach zunächst für sich einübt mit den eigenen Themen zu gehen und auch mit ihnen in der Meditation zu atmen. Anschließend wird vermittelt, wie dies den Klienten im Coaching-Prozess vermittelt werden kann.

Selbsterfahrung

  • das achtsame Gehen im Rhythmus des Atems
  • mit konkreten Themen atmen
  • mit konkreten Themen gehen und stehen
  • Achtsamkeitsqualitäten - Selbstverantwortung - Entschlossenheit
  • Reflektion und Vertiefung der eigenen Praxis

Kombination von Theorie und Praxis

  • Praxis und Theorie miteinander kombinieren
  • Die Achtsamkeitspraxis im Coachingsprozess implementieren
  • Wirkfaktoren der Achtsamkeit: Differenzieren & Integrieren
  • Audiodateien - Handout +ToolSet-AchtsamkeitsCoaching IV

Integration ins AchtsamkeitsCoaching

  • Mit Themen "atmen" und "gehen" im Coachingprozess
  • Übergänge bewusst gestalten
  • Coaching Situationen im Rollenspiel einüben und reflektieren

Ganz da sein

"JETZT"